Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an: 052 238 30 10

Glaube und Bildung gehören zusammen

„Die Idee der Bildung, der Förderung und Entwicklung des Kindes ist tief christlich“, sagt David Schneider. Die Bibel sei voll mit Geschichten über die Entwicklung von Menschen und sage auch, dass die Eltern nicht nur für die Erziehung sondern auch für die Bildung der Kinder verantwortlich seien. David Schneider betont auch die Aufgabe und die Verantwortung der Kirche für die Bildung. Bis auf den Konfirmationsunterricht überlasse man heute die Bildung der Schule, denn „… eine Kirche, die eine Gesellschaft prägen will, muss sich wieder verstärkt in der Bildung engagieren“, ist David Schneider überzeugt. Und weiter: „Luther hat die Kinder in die Schule geschickt, weil er überzeugt war, dass mündige Menschen die von ihm übersetzte Bibel selber lesen sollten. Glaube verlangte schon damals Bildung. Glaube ohne Bildung verhindert Mündigkeit und birgt die Gefahr eines fundamentalistischen Systems.“

Lesen Sie nachfolgend das ganze Interview mit David Schneider, das am 6. November 2019 im Idea-Spektrum erschienen ist: