Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an: 079 102 56 79

Weiterbildung Lehrpersonen 2022

5. Weiterbildungsweekend für Lehrpersonen an ICB-Schulen

Zentrum Ländli, Oberägeri - 16. und 17. September 2022

Das Weiterbildungswochenende der ICB geht schon in die fünfte Runde. Uns scheint, dass sich das Konzept mit dem Einführungstag für neue Lehrpersonen sowie der Weiterbildung für alle  ICB-Lehrpersonen bewährt hat. Und auch das Ländli als Durchführungsort ist für uns schon fast zu einem heiligen Ort geworden, was die etwas weite Anreise schon fast vergessen lässt. Die Ziele des Wochenendes sind die folgenden:

  • neuen Lehrpersonen an unseren Schulen einen kraftvollen Start in ihr Wirken ermöglichen und ihnen etwas vom Pioniergeist unserer Schulen mitgeben.
  • relevante Themen aufnehmen und mit Unterstützung von ausgewiesenen Fachpersonen eine Plattform für einen fachlichen Austausch bieten.
  • dass mit den zwei Tagen im Ländli neue Beziehungen entstehen und alte Bande gepflegt werden können.
  • Den ICB-Lehrpersonen ein paar erholsame Stunden am See oder im Sprudelbecken ermöglichen.

Die Weiterbildung besteht aus zwei unabhängigen Teilen. Neue Lehrpersonen, die den Einführungstag am Freitag besuchen, sind aber herzlich eingeladen, sich auch gleich für den zweiten Teil anzumelden.

Teil 1: Einführungstag für neue Lehrpersonen

Datum, ZeitFreitag, 16. September 2022, 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
ZielpublikumLehrpersonen, die unabhängig von ihrer Berufserfahrung neu an einer Christlichen Schule unterrichten.
Ziele- die Anliegen und Ziele der Initiative für christliche Bildung (ICB) und der angeschlossenen Schulen
- die Geschichte der christlichen Bildung in Europa und der Schweiz
- ihre Rolle als Lehrpersonen in einer christlichen Schule
- Möglichkeiten, Modelle des Einbezugs christlicher Inhalte im Schulalltag
- neue Kolleginnen und Kollegen an anderen christlichen Schulen

Leitung, Referent/innen- David Schneider, Gründer und Stiftungsratspräsident SalZH, Präsident ICB
- Eric Flury, langjähriger Schulleiter an der Schulkooperative Biel und Vizepräsident ICB
- Markus Zuberbühler, Gründer und Geschäftsleiter csbern, Geschäftsleiter ICB
- Matthias Kägi, Vorstand ICB
- Jasmin Hirschi, Schulleiterin und Klassenlehrerin Z3 an der csbern
- Stefan Zollinger, Klassenlehrer Z2 an der SalZH
- Raphaela Egli und Lea Häberli, Klassenlehrerinnen Z1 an der Visionja
Programm09.00 - Begrüssung Zielsetzung
09.15 - Grundlagen und Geschichte der christlichen Bildung bzw. der christlichen Schulbewegung in der Schweiz
09:45 - Geschichte und Auftrag von ICB
10:00 - PAUSE
10.30 - Die ICB Schulen. Die Teilnehmenden stellen kurz ihre Schule (Geschichte, Vision) vor.
11:15 - Einführung in die Thematik «Was ist christliche Bildung?»
12.15 - MITTAGSPAUSE
13:30 - Aus der Praxis. Je eine Lehrperson pro Zyklus stellt ihre Art «christliche Schule machen» vor.
- Zyklus 3: Jasmin Hirschi (csbern)
- Zyklus 2: Stefan Zollinger (SalZH)
- Zyklus 1: Raphaela Egli und Lea Häberli (Visonja)
14:30 - Praktische Umsetzung und Austausch in Zyklusgruppen (inkl. Pause)
15:30 - Teilen der Erkenntnisse und Rückmeldung im Plenum
15:45 - Ressourcen und Austauschmöglichkeiten
16:15 - Gemeinsames Gebet
KostenCHF 90.-- inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen
VorbereitungBitte bereite dich auf eine kurze Vorstellung deiner Schule vor (3 Min). Nur eine Person pro Schule.

Teil 2: Weiterbildung für alle Lehrpersonen

Die Kunst vom altersdurchmischten Lernen (AdL)

Datum, ZeitFreitag, 16. September 2022, 18:00 Uhr (Start mit Apéro und Nachtessen) Einchecken und Wellness-Nutzung ab 13:00 Uhr möglich.
bis Samstag, 17. September 16.00 Uhr
ZielpublikumAlle Lehrpersonen, welche an ICB-Schulen unterrichten.
Referenten- Nicolas de Kinkelin, Dozent am Institut Unterstrass
- Andrea Meier, Leitung Primarstufe SalZH
Ziele, InhalteIn den Schulen der ICB ist das altersdurchmischte Lernen Standard oder mindestens weit verbreitet. Wir wollen uns im Rahmen dieses Weiterbildungstags mit den Herausforderungen und Chancen von AdL auseinandersetzen. Wir berücksichtigen dabei die unterschiedlichen Formen und Herangehensweisen und auch die Bewertungsmöglichkeiten im Rahmen des altersdurchmischten Lernens. Wir nehmen uns auch Zeit, um über unsere Erfahrungen und konkreten Beispiele von AdL auszutauschen.
Programm
(Detailprogramm folgt)
09.00 Begrüssung und Lobpreis
9.15 Chancen und Herausforderungen von AdL
Formen und konkrete Unterrichtsbeispiele
10.15 Pause
AdL an unseren Schulen – Austausch
12.15 Mittagspause
13.45 Vertiefung in Stufengruppen
15.00 Austausch
15.30 Abschluss, Verabschiedung
15:45 Ende
KostenPreise je nach Art des Zimmers (inkl. Verpflegung sowie freier Eintritt in die Wellness-Oase mit Hallenbad, Sauna, Dampfbad, Whirlpool, Fitness):
- im DZ ohne Dusche/WC: CHF 185.--
- im DZ mit Dusche/WC: CHF 220.--
- im EZ ohne Dusche/WC: CHF 205.--
- im EZ mit Dusche/WC: CHF 250.—

Anmeldung

Anmeldeschluss war der 31. August 2022